ERHARD WEIGEL

16. Dezember 1625 (Weiden an der Waldnaab) - 21. März 1699 (Jena)

Kolloquium anläßlich seines 300. Todestages

A Weigelio fortasse (...) discere possumus.
G. W. Leibniz (ca. 1670)

Anläßlich des 300. Todestages von ERHARD WEIGEL laden wir zu einem Kolloquium am Sonnabend, dem 20. März 1999, in die Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fürstengraben 1, Hörsaal 144, ein.

Das vielfältige Wirken des Universalgelehrten, der von 1653 bis 1699 an der Universität Jena lehrte, wird in einer Reihe von Vorträgen dargestellt.

ERHARD WEIGEL wird in einer Ausstellung des Stadtmuseums Jena gewürdigt, die im Anschluß an dieses Kolloquium eröffnet wird.

Träger:

Friedrich-Schiller-Universität Jena,
Astrophysikalisches Institut und Universitäts-Sternwarte Jena,
Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, Bad Berka

Veranstalter:

Dr. Klaus-Dieter Herbst, Brändströmstraße 17, 07749 Jena
Stefan Kratochwil, Eichendorffweg 4, 07745 Jena
Dr. Reinhard E. Schielicke, Universitäts-Sternwarte, Schillergäßchen 2, 07745 Jena

Programm


Reinhard E. Schielicke

Letzte Änderung: 19. März 1999

Website eingerichtet: 20. August 1995
Zuletzt geändert am 11. Juni 2020
Design: Clemens Schielicke, August 2019
Impressum